Neben den Bereichen des Pflichtunterrichtes treten ab der Jahrgangsstufe 7 im Hauptschul- und Realschulzweig die Angebote des Wahlpflichtunterrichtes hinzu. Der Wahlpflichtunterricht unterscheidet sich vom Pflichtunterricht darin, dass sich Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Angebotes unserer Schule in themenbezogene Kurse frei einwählen können.

 

Die Wahlpflichtunterrichtkurse beziehen sich thematisch auf die Fächer des Pflichtunterrichts. Die Teilnahme an dem Wahlpflichtunterricht ist verpflichtend. Aus diesem Wortspiel ergibt sich die Bezeichnung „WahlPFLICHTunterricht“.

 

Alternativ findet parallel der Französischunterricht statt.

 

 


WahlPFLICHTunterricht

 

 

  • Unterstützung persönlicher Interessen und Stärken
  • Mehr Zeit zur Bearbeitung von Aufgaben und komplexen Projekten
  • Auswahl von Themen möglich
  • Gemeinsames Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Haupt- und Realschule

 

WahlPFLICHTunterricht ab 7. Klasse

Fremdsprache (Französisch) als Wahlmöglichkeit

alternativ:

  • 7. Jahrgangsstufe – künstlerisch – gestalterischer Bereich
  • 8. Jahrgangsstufe – sportlicher Bereich
  • 9. Jahrgangsstufe – naturwissenschaftlicher Bereich
  • 10. Jahrgangsstufe – deutsche und englische Literatur