Trau dich! – Ein starkes Stück über Gefühle, Grenzen und Vertrauen

Am Dienstag, den 09.11.2021, fuhren die Klassen 5H, 5Ra, 5Rb und 6H mit dem Bus nach Fulda zum Theater „Trau dich!“. 

Nachdem wir einen kurzen Einkaufsbummel in der Bahnhofstraße machen durften, ging es in die Orangerie. Zusammen mit 300 anderen Kindern waren wir gespannt, was wir gezeigt bekämen. 

Im Unterricht hatten wir schon erfahren, dass es kein gewöhnliches Theaterstück sein würde. Bei dem Theater ging es um Kinder, die dazu gedrängt wurden Dinge zu tun, die ihnen unangenehm waren und nicht richtig sind. 

Unsere Schulsozialarbeiterin und unsere Klassenlehrerinnen haben den Theaterbesuch mit uns in der Schule vorbereitet und auch anschließend nachbereitet. Wir sprachen zum Beispiel über Gefühle oder gute und schlechte Geheimnisse. 

 

Das Theaterstück bestand aus vier verschiedenenSituationen. Gespielt und erzählt haben nur Erwachsene. Zwischendurch waren Kinder auf der Leinwand zu sehen, die das Theater kommentierten. 

 

Im ersten Stück ging es um Paula. Sie hat noch nie geküsst und wird deshalb von ihrer Freundin bedrängt es auszuprobieren. Paula hat noch kein Interesse, sie möchte noch nicht küssen und fühlt sich unwohl. 

Danach kam Vladimir, er mag seine Oma gerne. Was er nicht mag, sind ihre Kosenamen und Küsschen. Er weiß nicht, wie er es ihr sagen kann und auch seine Mutter, die er um Rat fragt, schafft es nicht. 

Im dritten Stück ging es um Alina. Der Freund ihrer Schwester nimmt sie mit zum Kuchenholen, doch dann fasst er sie unangenehm an. Alina ist davon ganz schockiert. Dennis, der Freund ihrer Schwester hat ihr gesagt, sie muss darüber schweigen, damit ihre Schwester nicht traurig wird. Mit ihrer Mutter versucht sie darüber zu sprechen, aber sie lässt sich nicht ausreden. Schließlich ist es doch Alinas Schwester, die ihr zuhört und natürlich ist sie sehr traurig und wütend auf Dennis. 

Zum Schluss kam Luca, der im Schwimmbad von seinem Schwimmlehrer belästigt wird. Danach geht Luca nicht mehr zum Schwimmunterricht. Sein Freund fragt nach und informiert daraufhin seinen Vater. Als alles herauskommt, darf der Schwimmlehrer keine Kinder mehr unterrichten. 

 

Es war zwar kein herkömmliches Theater, aber trotzdem schön und beeindruckend. 

Das Theaterstück soll Kindern Mut machen, nicht alles mitzumachen, was andere von uns wollen. Außerdem ist es wichtig, über Dinge zu sprechen, die uns entmutigen. 

 

Lioba, 5Rb


„Behaupte-Dich-gegen-Mobbing-Tag“

am Freitag, den 19.11.2021

 

Durch das Tragen von pinkfarbenen T-Shirts solidarisierten sich 2007 zwei Studenten mit ihrem Kommilitonen, der zuvor wegen des Tragens eines pinkfarbenen Hemdes von anderen Studenten gemobbt wurde.

 

Daraus entstand die Bewegung „Behaupte-Dich-gegen-Mobbing“. Zweimal im Jahr, einmal im Februar und einmal im November, findet nun der internationale „Behaupte-Dich-gegen-Mobbing-Tag“ statt.

 

Weltweit rufen Organisationen an diesem Tag dazu auf, Mobbing nicht mitzutragen und stattdessen dagegen anzugehen.

 

Der WPU-Kurs „Digitale Helden“ der Klasse 9Rb von Frau Schnürpel lud an diesem Tag alle Schüler/innen der MPSzu einer Mitmachaktion auf den großen Pausenhof ein.

 

Die Schüler/innen sowie die Lehrer/innen konnten einen Handabdruck mit ihrem Namen ausschneiden und damit ein Schimpfwort verdecken.

 


MPS- Wahlen


Projekt Zirkus Casselly beschert den Kindern der Grundschule eine tolle Woche

Von Montag, 6.9. bis Freitag, 10.9. 2021 erlebten die Grundschüler der MPS Hilders ein Zirkusabenteuer: Der Projektzirkus Casselly war da!

Bereits am Sonntagabend wurde mit Hilfe einiger Väter das große Zirkuszelt beim Ulstersaal aufgebaut. Am Montag konnte sich dann jedes Kind aussuchen, in welche Rolle es in der Zirkuswelt schlüpfen wollte. Es gab Clowns, Zauberer, Bodenturner, Luftakrobaten, Jongleure und Seiltänzer. Danach startete das fleißige Üben. Das Team Casselly (Gina, Jessica, Gorden und Elaine) war sehr nett und lustig und unterstützte die kleinen Artisten.

Am Tag des Auftrittes bekamen alle Kinder schöne Kostüme und waren sehr aufgeregt. In insgesamt vier Vorstellungen begeisterten die Kinder alle Zuschauer. Die Zauberer ließen mit der durchbohrten Kiste Gänsehautmomente aufkommen, die Luftakrobaten schwebten an Tuch oder Ring über die Manege. Es wurde am Boden und auf dem Trapez geturnt. Die Seiltänzer bewegten sich elegant über das Drahtseil und die Jongleure zeigten bei tollen Lichteffekten ihre Kunststücke. Die witzigen Clowns sorgten mit ihren Späßen für viele Lacher. 

Zuletzt kamen alle Akteure zusammen in die Manege und die Gäste applaudierten ausgiebig! Jeder war erleichtert, dass alles gut geklappt hatte. Die Zirkusfamilie und Frau Blum bedankten sich bei Eltern, Kindern, Lehrerinnen und dem Förderverein der MPS.

Zum Schluss gab es Popcorn, Zuckerwatte und leuchtende Bälle zu kaufen. Wer wollte, konnte auch ein tolles Erinnerungsfoto erwerben.

Es war eine unvergessliche Woche, bei der die Kinder viel gelernt haben und gemeinsam großen Spaß hatten. 

 

von Nikolaj, Jakob, Nele, Lina, Erik, Liv, Emilia, Josef, Piaund Sydney aus der Klasse 4a


Herzlich Willkommen an der MPS liebe Erstklässler


Willkommen im Schuljahr 21/22



Abschlussklassen 2021

Und ich wünsch dir, dass Du für was brennst
Und Dich verrennst
Und Deine Stärken und Schwächen kennst
Ich wünsch dir, dass Du dich verbrennst
Und dich bekennst
Und Dinge beim Namen nennst
Ich wünsch dir all das Glück dieser Welt
Und dass sie sich für Dich noch ganz lange dreht
Ich wünsch dir Mut und Vertrauen in Dich selbst
Und keine Angst, die falschen Fragen zu stellen
Ja ich wünsch dir, keine Angst, 'n dickes Fell
Und 'ne Liebe, die hält
- Sarah Connor

Vielen herzlichen Dank an unseren Lehrerchor. Ihr habt die Feier perfekt ergänzt und für die ein oder andere Träne gesorgt.

Auch nochmal der Dank an die Klasse 2a von Frau Blum. Ihr wart bezaubernd.


Studientag am 06.07.

Aufgrund der Zeugnisübergabe in den Abschlussklassen findet am 6.7.21 kein Unterricht statt


Zeugnisübergabe Abschlussklassen

Am Dienstag, den 06.07.2021 findet die Zeugnisübergabe der Abschlussklassen statt. Aufgrund von Corona ist es auch in diesem Jahr nur möglich die Klassen getrennt voneinander zu verabschieden.

Ablauf:

9:00 Uhr - Verabschiedung der 9Ha

10:00 Uhr - Verabschiedung der 9Hb

11:00 Uhr - Verabschiedung der 10Ra

12:00 Uhr - Verabschiedung der 10Rb

 

 

Für die Klassen 5-9 findet an diesem Tag kein Unterricht statt.


Maskenpause

Nach den aktuellsten Bestimmungen dürfen die Masken während den großen Pause und im Unterricht am eigenen Sitzplatz ausgezogen werden


Information zur Abgabe der Pratikumsunterlagen/ Anmeldung

Der Zeitraum für die Abgabe der Praktikumsunterlagen für die Klassen 7H, 8H, 8Ra und 8Rb wurde bis zum 31.5.2021 verlängert. Die Abgabe erfolgt per Einwurf in den Schulbriefkasten.


Unterricht nach den Osterferien

An alle Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler und Eltern, wie wir vom Staatlichen Schulamt mitgeteilt bekamen, findet ab nächste Woche (19.04.) für (fast) alle Klassen Distanzunterricht statt. Ausgenommen hiervon sind die Abschlussklassen, welche weiterhin in Präsenz unterrichtet werden. In dringenden Fällen wird eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 angeboten. Diese Entscheidung wurde vom LK Fulda und dem SSA Fulda getroffen. Wir werden uns bei Ihnen melden, wenn es neue Informationen gibt. Für die anwesenden Klassen werden die Schnelltests durchgeführt, wie angekündigt.
Viele Grüße und alles Gute M. Güth

 


Testpflicht nach den Osterferien

Download
Einwilligungs-_und_Datenschutzerklaerung
Adobe Acrobat Dokument 80.0 KB
Download
Testanleitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Schulschreiben_ab_19.04._Kultus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.2 KB

Unterricht ab dem 22.03.21

Download
Wechselunterricht_ab_dem_22.03.2021_Info
Adobe Acrobat Dokument 277.6 KB

Homeschooling und Corona

Deutsch-Aufgabe der Klasse 6H bitte hier klicken


Hygieneplan

Stand 12.02.

Download
Hygieneplan 7.0 Anlage 4[18692].pdf
Adobe Acrobat Dokument 491.5 KB
Download
Hygieneplan7.0[18693].pdf
Adobe Acrobat Dokument 396.0 KB

Ministerschreiben Schulöffnung

Stand 12.02.

Download
Ministerschreiben an Eltern_Maßnahmen ab
Adobe Acrobat Dokument 126.7 KB
Download
Muster Arbeitgeberbescheinigung.docx
Microsoft Word Dokument 15.7 KB

Elternbrief Ministerschreiben Schulöffnung

Stand 08.02.

Download
Ministerschreiben an Eltern_Informatione
Adobe Acrobat Dokument 47.8 KB

Unser Start an der MPS

Download
Kurze Präsentation über den Start an der MPS
Unser Start an der MPS.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 48.6 MB

Informationen Zeugnisse und Elternsprechtag

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

 

 

aufgrund der aktuellen gesundheitlichen und schulischen Situation können die Zeugnisse nicht, wie normalerweise üblich, am 29.01.2021 ausgegeben werden. Die Halbjahreszeugnisse werden für die Abschlussklassen am 02.02.2021 und für alle anderen Klassen mit Wiederbeginn des Präsenzunterrichts/ Wechselunterrichts in der Schule ausgegeben.

 

Ausnahmen gelten für die 4. Klassen der Grundschule, welche sich für den weiterführenden Bildungsgang entscheiden müssen.

 

Der für den 04.02.2021 geplante Elternsprechtag kann aus bekannten Gründen ebenfalls nicht stattfinden.

 

Nach dem Erhalt der Halbjahreszeugnisse (evtl. nach dem 14.02.2021) können Sie die Klassen- bzw. Fachlehrer/innen über das Schulportal kontaktieren oder auch einen Telefontermin vereinbaren. Die LuL sind während ihrer Sprechzeiten telefonisch erreichbar. Die Sprechzeiten sind auf der Homepage veröffentlicht.

 

Nach vorheriger Absprache mit den Klassen- bzw. Fachlehrern/innen können auch Videokonferenzen durchgeführt werden.

 

 

 

Viele Grüße und alles Gute

 

M. Güth

 


Rosenmontag

 

am 15.02.21 findet kein Unterricht statt (Beweglicher Feiertag)


Freitag, 29.01.21

Freitag, den 29.01.21 endet der Unterricht nach der 3. Stunde (wie üblich am Tag der Zeugnisse). Es findet danach keine Betreuung statt.


Schulstart nach den Weihnachtsferien

Liebe Kolleginnen und Kollegen, werte Eltern, für das Jahr 2021 wünschen wir Ihnen alles Gute, vor Allem Gesundheit und bald wieder Normalität!

Gemäß Erlass des Kultusministeriums vom 07.01.2021 gelten für den Schulbeginn nach den Weihnachtsferien ab dem 11.01.2021 folgende Bestimmungen:

1. Der Präsenzunterricht für die Klassenstufen 7-9 (bei Klassenstufe 9 nur die R-Klassen) entfällt und es wird durchgehend Distanzunterricht stattfinden

2. Die LuL werden über das Schulportal (bzw. abgesprochene Wege) Aufgaben versenden und die entsprechenden Termine zur Erledigung mitteilen (siehe Absprachen zum Distanzunterricht auf unserer Homepage)

3. Für die Abschlussklassen 9Ha,b sowie 10Ra,b wird Unterricht in der Schule, lt. Stundenplan, durchgeführt. Um die Abstände von 1,5m einhalten zu können, werden größere Räume genutzt (z.B. Gemeinschaftsraum) oder die Klassen auf 2 benachbarte Räume verteilt (trifft für 9Ha nicht zu). Der Einsatz der LuL hierfür wird noch abgesprochen.

4. Die SuS der Abschlussklassen erscheinen am 11.01.2021 regulär zum Unterricht

5. Für die Klassenstufen 1-6 ist der Präsenzunterricht bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Die Kinder sollen, in der Regel, zu Hause betreut werden und erhalten Aufgaben von ihren LuL (siehe Absprachen zum Distanzunterricht auf unserer Homepage)

6. SuS der Jahrgangsstufen 1-6, die, in Ausnahmefällen, nicht zu Hause betreut werden können, sollen mit angehängtem Formular zur Betreuung bzw. Beschulung bei uns angemeldet werden. Für die SuS der Grundschule besteht das Betreuungsangebot von 7.30 – 8.10 Uhr sowie von 11.40 – 13.25 Uhr wie bisher

7. AG`s finden nicht statt (bzw. nur in einem Rahmen, wo SuS verschiedener Klassen bzw. Jahrgangsstufen nicht durchmischt werden)

8. Die HA- Betreuung von 14.00 – 15.30 Uhr wird, bei Bedarf, angeboten

9. Der Zeitraum für die Erledigung der häuslichen Aufgaben liegt zwischen 8.30 und 12.30 Uhr. In dieser Zeit finden auch (in der Regel) evtl. geplante Videokonferenzen statt (Ausnahmen nach Absprache möglich!)

10. Häusliche Aufgaben können bewertet werden

Bei auftretenden Fragen sind wir am Montag (11.01.) ab 7.30 (oder am 08.01. per Mail über die Poststelle) erreichbar.

Download
Mustervorlage zur Abmeldung vom Präsenzu
Microsoft Word Dokument 14.9 KB
Download
Elternschreiben[17291].pdf
Adobe Acrobat Dokument 174.8 KB
Download
Ergänzende Informationen zum Schulbetrie
Adobe Acrobat Dokument 486.7 KB

Information

 

„Hinsichtlich des Schulstartes am Montag, den 11.01.2021 können wir Stand: 06.01.2021 noch keine Aussagen treffen.

 

Die Beschlüsse des Kabinetts werden erst am 11.01.2021 im Laufe des Tages getroffen.

 

Bitte informieren Sie sich zunächst über die Berichterstattung der Hessischen Landesregierung.

 

In der 2. Kalenderwoche 2021 werden wir weitere Informationen bekannt geben.“

 


 

Hilders, den 07.12.2020

 

Im Hinblick auf die Corona-Krise und deren mögliche Entwicklung sind folgende Unterrichtsformate denkbar

 

1.      Präsenzunterricht

 

2.      Mischung aus Distanz- und Präsenzunterricht

 

3.      Distanzunterricht

 

 

 

Absprachen bei Distanzunterricht

 

Kommunikation/ Zuständigkeiten

Ansprechpartner/innen

1.      Herr Güth

 

Manfred.gueth@schule.landkreis-fulda.de

Manfred.gueth@kultus.hessen.de

06681967860

 

2.      Fr Leitschuh

06681967860

Katja.Leitschuh@schule.landkreis-fulda.de

 

3.      Fr. Blum

06681967860

 

4.      Hr. Oswald, Fr. Rosin

 

 

5.      Sekretariat

Poststelle …. (siehe Homepage)

06681967860

 

 

 

Kommunikation Lehrer/innen - Schulleitung

1.       

Kommunikation über

1.      Schulportal Hessen (Lanis online)

2.      Telefonisch

3.      Nachrichtendienste

4.      Videokonferenzen (noch zu klären)

5.      Konferenzen in der Schule nach Einladung in Kleingruppen

 

 

Täglich möglich bei Bedarf, mindestens 1mal/ Woche (montags?)

Big Blue Button

Bei Bedarf nach Einladung über Schulportal Hessen, Nachrichtendienst, oder die dienstliche Mailadresse

Kommunikation Lehrer/innen untereinander

1.       

2.      Schulportal

3.      Telefonisch

4.      Whats app

5.      Videokonferenzen

6.      Besprechungen in der Schule nach Einladung durch die Fachschaft oder die Klassenlehrer/innen

1 mal/ Woche oder bei Bedarf

2.       

Kommunikation zwischen LuL - SuS

 

 

 

 

Verteilung der Arbeitsaufträge für die einzelnen Fächer

Schulportal

Videoportal z.B. Big Blue Button

Mail (dienstliche Mailadresse), telefonisch

(evtl. per Post)

 

Durch Fachlehrerinnen und Fachlehrer

3.       

a.      Kontrolle der Gesamtmenge der Arbeitsaufträge

 

b.      Häufigkeit/ Zeitpunkte der Verteilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

c.       Verteilung der Aufträge über Schulportal Hessen

 

 

c.       Rückmeldungen über die Anfertigung der Aufgaben durch die SuS an die LuL über Schulportal Hessen

 

 

d.      Rückmeldung durch die LuL an die SuS über Schulportal Hessen oder dienstliche Mail

 

e.      Zeitfenster für die Bearbeitung der Aufgaben durch die SuS (Vorschlag)

 

 

 

 

 

   

     f.   Die SuS laden zur Übung mindestens 1x/     

           Woche eine Datei (Text, Bilder) zu Übungs-

           zwecken im Schulportal hoch

Klassenlehrer/in – Absprachen notwendig

 

1 mal/ Woche pro Klasse immer montags! (Wochenarbeitsplan in Dt., Ma, Eng, - in den Nebenfächern an einem Wochentag lt. Stundenplan)

Absprachen zwischen den LuL einer Klasse sind zwingend notwendig. Bitte eine Klassenkonferenz einberufen und die Absprachen protokollieren!!

(Termin bis 09.11.2020)

 

Tag des Hochladens durch LuL – Montag bis 8.30 Uhr

 

 

Bis Freitag der gleichen Woche wie Aufgabenstellung, bis 14.00 Uhr

 

1mal/ Woche pro Klasse/ Lerngruppe -

 

An den Schultagen zwischen 8.30 und 13.00 Uhr mit 2 Pausen von je 15 min/ alle SuS müssen in diesem Zeitraum erreichbar sein (z.B. für Mailverkehr oder Videokonferenzen)

 

= Vorschlag der Steuergruppe zur Übung für die SuS

 

4.       

a.       Austausch über die Materialien durch die Fachschaften bzw. die Klassenteams

b.      Absprachen über die arbeitsteilige Erstellung von Materialen durch die Fachschaften!!??

1mal/ Woche oder nach Bedarf

Über Schulportal oder Präsenzkonferenzen nach Einladung. Hierfür sind die Fachschaftsleiter/ innen verantwortlich!

 

 

 

Kommunikationen LuL - Eltern

 

1.      Über Schulportal Hessen möglich, bei Bedarf oder in festgelegten Zeitabständen

Absprache zwischen KL – Elternbeiräten,

Eltern können sich beim Schulportal Hessen anmelden. Die Zugangsdaten sind verteilt!!

 

2.      Über dienstliche Mailadresse

 

3.      Über Nachrichtendienste Elterngruppe??

 

4.      Homepage

 

5.      Mail allgemein

 

 

 

 

 

 

 

PS.: Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer teilen ihre Lerngruppen bitte vorsorglich in 2 Kleingruppen ein, damit bei Wechselunterricht eine reibungslose Organisation möglich ist!

 


Übergang Oberstufe

 

Sehr geehrte Schulleiterinnen und Schulleiter, sehr geehrte Eltern- und Schülervertretungen,

 

 

 

wie bereits bekanntgegeben, soll die Information der Schülerinnen und Schüler und Eltern über den Übergang in die gymnasiale Oberstufe und die beruflichen Schulen in diesem Jahr durch online-Präsentationen unterstützt werden. Diese wurden nun fertiggestellt und sind unter

 

 

 

https://schulaemter.hessen.de/standorte/fulda/schulangebot/schulliste

 

 

 

 

 

abrufbar.

 

 

 

Ich bitte Sie, diesen Link sobald wie möglich auf der Homepage Ihrer Schule „prominent“ zu hinterlegen. Nach Wiederbeginn der Schule sollten die Schülerinnen und Schüler in Abschlussklassen auf diesen Link direkt hingewiesen werden. Eine Veröffentlichung in der Presse erfolgt ebenfalls. Die Eltern- und Schülervertretungen bitte ich um Weiterleitung der Information über Ihre Verteiler.

 

 

 

Bitte hinterlegen Sie nur den Link auf Ihrer Homepage, nicht einzelne Präsentationen, auch wenn diese heruntergeladen werden können.

 

 

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

 

 

 

Mit besten Grüßen und besten Wünschen für die bevorstehenden Feiertage

 

 

 

In Vertretung

Harald Persch

 


Präsenzzeiten während der Weihnachtsferien

In Absprache mit dem Schulamt Fulda sind die Schulen während der Weihnachtsferien wie folgt zu erreichen:

 

Mittwoch, den 6.01.2021 10-12 Uhr


Vorlesewettbewerb 2020

 

Lesen eröffnet uns immer wieder neue Welten: Das zeigten die drei Kandidaten des diesjährigen Vorlesewettbewerbs eindrücklich. Ob mit den lustigen Geschichten des kleinen Teufels Luzifer, einem spannenden Hexenabenteuer oder einer ereignisreichen Episode aus der Tierwelt – die Zuhörer kamen während der drei Leseproben voll auf ihre Kosten.

 

Und dies lag nicht nur an den Geschichten selbst, sondern auch an der Interpretation durch die drei Vorleser, die sich bereits im Vorfeld als Klassensieger für den Schulentscheid qualifiziert hatten. Tom Kümmel aus der Klasse 6Ra, Lara-Marie Thiel aus der Klasse 6Rb und Conner Fischer aus der Klasse 6H wurden von ihren Mitschüler:innen ins Rennen geschickt.

 

Jedes Jahr führen wir an der MPS den Vorlesewettbewerb in den 6. Klassen durch. Über den Sieger entscheidet eine vierköpfige Jury, bestehend aus den drei Deutschlehrer:innen und dem Sieger aus dem Vorjahr. Die Teilnehmer müssen sowohl aus einem selbst gewählten Buch als auch aus einem fremden Text lesen und so ihr Können unter Beweis stellen. Um allen Sechstklässlern das Mitfiebern zu ermöglichen, wurden die Klassen kurzerhand per Videochat in den Gemeinschaftsraum „geholt“.

 

Dort wurde dann auch der Sieger verkündet – Conner Fischer konnte die Jury überzeugen und ist eine Runde weiter! Er kann sich außerdem über eine Urkunde und einen Büchergutschein freuen. Wir sagen: „Herzlichen Glückwunsch!“

 


Informationen zum Übergang von der Klasse 4 in die weiterführenden Schulen

Download
2018 Übergang Kl. 5 Kurzform[15973].ppt
Microsoft Power Point Präsentation 964.0 KB
Download
Präs. Realschule neu 2019[15972].ppt
Microsoft Power Point Präsentation 13.6 MB
Download
Elternbrief Schulübergang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.2 KB

Wichtige Mitteilung

Seit der letzten Mitteilung (vom 28.10.2020) sind inzwischen auch an unserer Schule Corona Fälle aufgetreten. Dies betrifft sowohl SchülerInnen als auch LehrerInnen. Wir versuchen weiterhin die Corona Regeln und Hygienemaßnahmen einzuhalten und zusätzlich uns an die Bestimmungen/ Anweisungen des Gesundheitsamtes zu halten, um die Infektionen gering zu halten.

Deshalb noch einmal die Bitte: lassen Sie Ihr Kind bei kleinsten Symptomen zu Hause und gegebenenfalls in Rücksprache mit dem Arzt testen.

Auch um das tägliche Wechseln oder Waschen der Maske möchten wir Sie bitten.


Elternbrief Informationsabend Übergang Klasse 4/5

Download
SCopy-MPS-620110313270.pdf
Adobe Acrobat Dokument 310.1 KB
Download
SCopy-MPS-620110313260.pdf
Adobe Acrobat Dokument 555.2 KB

Elternbrief zur aktuellen Lage

Download
Elternbrief 29.10. Verschärfte Hygienere
Adobe Acrobat Dokument 268.9 KB

Wichtige Mitteilung

Liebe Eltern,

 

aufgrund von einem Coronaausbruch an der Grundschule in Wüstensachen sind einige unserer SchülerInnen vorsorglich bis zum Ende dieser Woche in Quarantäne. Aktuell sind noch keine Corona Fälle an unserer Schule aufgetreten.

Stand 28.10.2020


Info

Sehr geehrte Eltern, liebe SchülerInnen,

 

wir möchten Sie/ Euch darauf hinweisen, dass ab sofort alle 20min eine intensive Lüftung der Klassenräume durchgeführt wird. Dies geschieht im Rahmen des Hygienekonzeptes des Landes Hessen und der MPS Hilders.

Die SchülerInnen möchten sich bitte darauf einstellen und entsprechende Kleidung parat haben.

 

Vielen Dank

Manfred Güth


6Ra gewinnt den Kreativwettbewerb "Back to school"

 

 

04.09.2020

 

Was bedeutet die Corona-Krise für das künftige Zusammenleben und den Schulalltag? Welche Hoffnungen gehen mit der Krise einher?

 

Diese Fragen stellte der Landkreis Fulda und rief zur Einsendung kreativer Beiträge auf. Mit einem kleinen Video konnte die ehemalige Klasse 5Ra die Jury überzeugen und den ersten Platz belegen.

 

Heute traf der Gutschein für eine Alpaka-Wanderung ein und die alten und neuen Klassensprecher nahmen ihn stellvertretend für die ganze Klasse entgegen.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude bei der Einlösung des Gewinns!

 


Mittagessen- Informationen zum Ablauf

Download
SCopy-MPS-620090313310[14407].pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.8 KB

Schreiben Gesundheitsamt

Download
SCopy-MPS-620083112120[14381].pdf
Adobe Acrobat Dokument 600.8 KB

Die Schulgemeinde der Mittelpunktschule „Hohe Rhön“ in Hilders trauert um Herrn Lothar Preuß, Schulleiter a.D.


Herr Güth, Rektor der MPS Hilders, und das gesamte Kollegium haben in stiller Trauer und Dankbarkeit von ihrem ehemaligen Schulleiter, der im Alter von 87 Jahren verstorben ist, Abschied genommen.

 

Herr Preuß leitete bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 31.07.1996 als Schulleiter die MPS Hilders mit pädagogischem Geschick, großem Engagement, Sachverstand und Umsicht. Er war Vorbild für Schüler und Kollegen und setzte seine ganze Kraft zum Wohle der Schulgemeinde ein.

 

Mit Hochachtung wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahrt werden.



Herzlich Willkommen im Schuljahr 20/21

Das neue Schulajhr beginnt am 17.08.2020. Nach aktuellen Informationen (09.08.) findet der Unterricht im nächsten Schuljahr wie gewohnt statt. Das Kultusministerium hat einen neuen Hygieneplan herausgegeben. Dieser ist unter https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/hygieneplan_5.0_0.pdf abzurufen. Dort finden Sie die aktuellen Auflagen.

Weitere Informationen folgen in der letzten Ferienwoche, wenn die Lehrkräfte sich zu einer Konferenz zusammen setzen.


Information Schulaufnahmefeier


Elternbrief

Download
Elternbrief 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 362.0 KB

Hygieneplan 12.08.2020

 

 

Grundlage des Hygieneplans ist die Vorlage des Kultusministeriums des Landes Hessen. Demnach dürfen Personen, die Symptome einer Covid-19 Erkrankung aufweisen, nicht zur Schule kommen. Sollten diese Symptome im Verlauf des Unterrichtstages bei Personen auftreten, so sind diese zu isolieren und schnellstmöglich abholen zu lassen (bei SuS).

 

1.     Auf dem Schulgelände sind die Hygienebestimmungen einzuhalten. Dazu gehören das regelmäßige Händewaschen sowie die Desinfektion der Hände. An den Eingängen zur Schule auf dem Hof A und B ist jeweils ein Desinfektionsspender aufgestellt, ebenso auf dem Schulhof C vor den Toiletten. In allen Klassenräumen sind Seife, Desinfektionsmittel sowie Papierhandtücher vorhanden und sollen genutzt werden. 

 

2.     In den Klassenräumen ist die Regelung zum Mindestabstand aufgehoben. Dennoch ist auf unnötige Körperkontakte wie Händeschütteln, Umarmungen u.Ä. zu verzichtet. Eine regelmäßige und intensive Lüftung der Klasseräume ist sehr wichtig und muss regelmäßig, zumindest nach jeder Unterrichtsstunde, durchgeführt werden.

 

3.     In den Toiletten sind Seife, Desinfektionsmittel sowie Papierhandtücher vorhanden. Die Toiletten dürfen von max. 3 Personen gleichzeitig betreten werden. Das wird durch ein Ampelsystem (rot – grün) durch die SuS geregelt und von der Aufsicht kontrolliert.

 

4.     Auf dem Schulgelände, in den Gängen und Treppenhäusern, ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Dieser darf im Klassenraum mit Erreichen des eigenen Sitzplatzes abgenommen werden. Beim Bewegen im Klassenraum ist der MNS wieder anzulegen.

 

5.     Die Bushaltestellen gehören zum Schulgelände. 

 

6.     Die Pausenzeiten sind zeitlich versetzt vorgesehen. Die Grundschule trifft hierzu eigenständige Regelungen (wie im vergangenen Schuljahr). Die Klassen 5 auf dem Schulhof B haben ihre Hofpausen von 9.45 – 9.55 und die Klassen 6 und 7 von 9.55 – 10.05. Regelungen zur Aufsichtsführung werden noch abgesprochen (LuL, die in den jeweiligen Klassen Unterricht haben, sprechen sich hierzu ab). Die Klassen 7 und 8 auf dem Schulhof A führen die Hofpause von 9.45 – 9:50 durch und die Klassen 9 und 10 von 09:50 – 10:05. Der Pausengong wird abgeschaltet! Während der Hofpausen sollen sich die Schüler/innen-gruppen nicht durchmischen! Um das zu gewährleisten, werden auf den Paushöfen Aufenthaltsbereiche für die einzelnen Klassen festgelegt.

 

7.     Der Unterricht in den Fachräumen wird nach Maßgabe der Hygienebestimmungen wieder möglich sein. Die Flächen, Werkzeuge, Tastaturen werden nach dem Gebrauch desinfiziert.

 

8.     Sportunterricht ist wieder möglich. Auch Mannschaftssportarten dürfen wieder durchgeführt werden. Beim Benutzen von Turngeräten sind diese zu reinigen, bevor die nächste Schülerin oder der nächste Schüler an diesen übt. In den Umkleideräumen, in welchen sich nicht länger als unbedingt notwendig aufgehalten werden sollte, sind die Regeln zur Sauberkeit und Hygiene einzuhalten. Vor dem unteren Eingang zur Sporthalle ist ein Desinfektionsspender aufgestellt.

 

9.     Musikunterricht darf wieder durchgeführt werden. Allerdings ist das gemeinsame Singen nicht erlaubt. (Singen im Freien ist erlaubt!)

 

10. AG`s und Nachmittagsunterricht werden wieder angeboten. Bei der Hausaufgabenbetreuung soll nach Möglichkeit auf die Einhaltung des Mindestabstandes geachtet werden. Hierzu werden die SuS bei Bedarf auf mindestens 2 Räume verteilt. Die Hygieneregeln sind zu beachten

 

11. Mittagessen in der Schule wird wieder angeboten. Die Abstände bei der Ausgabe des Essens sind markiert und müssen eingehalten werden. Es ist ein MNS zu tragen, welcher beim Erreichen des Platzes abgenommen werden darf. Die ausgebende Person trägt ein Visier aus Kunststoff.  An den Tischen ist ein Abstand von mind. 1m zwischen den SuS zu gewährleisten und bei Bedarf ein weiterer Raum zu nutzen. Die Einnahme des Essens erfolgt in 2 Zeitfenstern; von 13.15 – 13.35 Gruppe 1, von 13.35 – 14.00 Gruppe 2 (SuS der MPS)

 

 

 

M. Güth

 



 Mache dein Sportabzeichen für 2020!

 

Als Sportabzeichen-Prüferin bietet Frau Henkel-Grenzer für den TSV Hilders ab Juni immer dienstags ab 18 Uhr die Abnahme des Sportabzeichens an. 

Treffpunkt ist der Sportplatz in Hilders

Es gelten zur Zeit natürlich strengere Auflagen, weshalb pro Termin nur 5 Leute geprüft werden können unter Einhaltung des vorgeschriebenen Abstandes und der Hygienemaßnahmen. 

 

Frau Schnürpel unterstützt die Abnahme des Sportabzeichens und kann somit auch erfolgreiche Schülerinnen und Schüler der Mittelpunktschule zuordnen. Nach Erhalt des Sportabzeichens in Bronze, Silber oder Gold bekommen die erfolgreichen Sportler im Fach Sport wie immer eine Note 1 als Teilnote.

 

Also kämpfe auch in diesem Jahr für dein Sportabzeichen und melde dich bei Frau Henkel-Grenzer an!

Telefon: 0175/1502421 (auch WhatsApp) oder 06683/6634016